Von 1939 bis 1942 und 1948 bis 1952 wurde der sogenannte Buckeltaunus produziert. Dieses Auto hat seinen Namen nicht umsonst. Es sieht aus, als hätte er sehr viele Buckel. Das Auto war aus der unteren Mittelklasse entsprungen und er wurde in den Ford Werken erschaffen. Bis heute kennen die Leute den Buckeltaunus. Sie wissen auf jeden Fall, was sie an dem Auto haben, wenn sie einsteigen. Denn dieses Auto war sehr robust und man konnte sich darin richtig sicher und gut aufgehoben fühlen. Das Auto hatte ein Buckelheck. Es wurde sehr oft produziert, sodass man sich ein Auto anschaffen konnte, wenn man es brauchte. Dieser Buckeltaunus wurde bis produziert. Es ist ein Auto von Ford, das eine Neuauflage erfahren hat.